Beiträge

Auxi­lia und CGPA koope­rie­ren im Bereich Spe­zi­al-Straf-Rechts­schutz­ver­si­che­rung für Versicherungsmakler

CGPA erwei­tert sei­ne Ange­bots­pa­let­te um eine Spe­zi­al-Straf-Rechts­schutz­ver­si­che­rung. Risi­ko­trä­ger die­ser Absi­che­rung ist die Auxi­lia Rechts­schutz-Ver­si­che­rungs-AG (www.ks-auxilia.de).

Wäh­rend die Ver­mö­gens­scha­den-Haft­pflicht­ver­si­che­rung aus­schließ­lich Haft­pflicht­an­sprü­che pri­vat­recht­li­chen Inhalts deckt, ist der Ver­si­che­rungs­mak­ler im Fal­le der Ein­lei­tung eines Ermitt­lungs­ver­fah­rens ohne Rechts­schutz­ver­si­che­rung unge­schützt. Beson­ders das The­ma Daten­miss­brauch hat in jüngs­ter Zeit poten­zi­el­len Ermitt­lungs­ver­fah­ren durch die staat­li­chen Behör­den die Tür geöff­net. Doch auch unter­stell­ter Ver­si­che­rungs­be­trug, Ver­un­treu­ung, Steu­er­hin­ter­zie­hung etc. sind Straf­tat­be­stän­de, bei denen die Staats­an­walt­schaft ein­schrei­ten muss.

Die neue Absi­che­rungs­mög­lich­keit von Auxi­lia und CGPA gewährt Versicherungsmakler*innen, die ihre VSH über CGPA unter­hal­ten, eine Ver­si­che­rungs­sum­me von 1.000.000 EUR mit 0 EUR Selbst­be­tei­li­gung. Die Spe­zi­al-Straf-Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist per­so­nen­ge­bun­den (pro Inha­ber / Geschäfts­füh­rer) und der Bei­trag beträgt ledig­lich 60 EUR brut­to im Jahr pro ver­si­cher­te Person.

Klaus Hell­wig / Auxi­lia betont die Bedeu­tung die­ser güns­ti­gen Absi­che­rung: „Im Gegen­satz zu einem pri­vat­recht­li­chen Ver­fah­ren muss bei einem Ermitt­lungs­ver­fah­ren der Beschul­dig­te die Rechts­an­walts­kos­ten auch dann tra­gen, wenn das Ermitt­lungs­ver­fah­ren gegen ihn ein­ge­stellt wird. Als rei­ner Mak­ler­ver­si­che­rer freu­en wir uns daher, den über CGPA ver­si­cher­ten Versicherungsmakler*innen hier eine attrak­ti­ve Absi­che­rungs­mög­lich­keit zu bieten.“

„Die Spe­zi­al-Straf-Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist die opti­ma­le Ergän­zung zur Ver­mö­gens­scha­den-Haft­pflicht­ver­si­che­rung. Mit der Auxi­lia ver­eint uns zudem die Spe­zia­li­sie­rung auf jeweils eine Ver­si­che­rungs­spar­te.“ ergänzt Chris­ti­an Hen­se­ler, Geschäfts­füh­rer der CGPA Euro­pe Under­wri­ting GmbH.

WEITERE INFORMATIONEN:
Die Spe­zi­al-Straf-Rechts­schutz­ver­si­che­rung kann gemein­sam mit der Ver­mö­gens­scha­den-Haft­pflicht­ver­si­che­rung über den Online-Tarif­rech­ner berech­net und bean­tragt werden.