Beiträge

Die Nach­haf­tung in der VSH für Versicherungsmakler

Wie lan­ge haf­tet der Ver­si­che­rer für Schä­den, die der Ver­si­che­rungs­mak­ler began­gen hat?

Vie­les ist mitt­ler­wei­le gesetz­lich gere­gelt, eini­ges noch nicht. Lesen Sie, ab wann bei bestimm­ten erlaub­nis­pflich­ti­gen Tätig­kei­ten die unbe­grenz­te Nach­haf­tung gilt und wor­auf zu ach­ten ist.

Kün­di­gung des Ver­si­che­rers nach einem Scha­den­fall in der VSH

Ver­zicht auf das Son­der­kün­di­gungs­recht des Ver­si­che­rers: Kos­me­ti­sches Bei­werk oder wah­rer Mehrwert?

War­um dies aus unse­rer Sicht so wich­tig ist für Ver­si­che­rungs­mak­ler, lesen Sie in dem nach­ste­hen­den Link:

Aktu­el­ler Scha­den­fall aus der Ver­mö­gens­scha­den-Haft­pflicht­ver­si­che­rung für Versicherungsmakler

Die­se Ursa­che zählt zu den Klas­si­kern in der Mak­ler­haf­tung: Die Unterlassung.

https://www.versicherungsbote.de/id/4899580/Vermogensschaden-Haftpflicht-Schadenfall-durch-Unterlassung/

CGPA und Kanz­lei Michae­lis kooperieren.

Unser neu­er Ser­vice für unse­re Ver­si­che­rungs­neh­mer. Damit Versicherungsmakler/innen in einem sich anbah­nen­den Streit von Anfang an recht­lich abge­si­chert und infor­miert sind: